Startseite/Aktuelles

RAVENTA-Studie mit dem Günther von Pannewitz-Preis der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie ausgezeichnet

Stereotaktische Strahlentherapie bietet neue Behandlungsoption für Patientinnen und Patienten mit austherapierten Herzrhythmusstörungen: Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) vergibt jedes Jahr im Rahmen ihres Jahreskongresses den Günther von Pannewitz-Preis für eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit, die sich der Strahlentherapie von nicht-malignen Erkrankungen, einschließlich der Strahlenbiologie, Strahlenphysik oder der klinischen Forschung widmet. Der diesjährige Günther von Pannewitz-Preis wurde [...]

HYPOSTAT-II-Studie gewinnt Studienpreis der Arbeitsgemeinschaft Radiologische Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft

Stereotaktische Strahlentherapie bei begrenzten Prostata-Tumoren schon bald Leitlinien-Therapie: Die Arbeitsgemeinschaft Radiologische Onkologie (ARO) der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) vergibt jedes Jahr im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) einen von der ARO und AstraZeneca geförderten Studienpreis für herausragende klinische Studien an junge Nachwuchs-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Mit dem ARO-Studienpreis 2021 wurde die von der Klinik [...]

Europäisches Konsortium überprüft neue Therapieoption bei Herzrhythmusstörungen – Ärzte des UKSH federführend beteiligt

Eine einmalige Hochpräzisionsbestrahlung bietet eine innovative Behandlungsmöglichkeit für Patientinnen und Patienten mit lebensgefährlichen Herzrhythmusstörungen. Mit dem Projekt STOPSTORM, das nun startet, will ein Konsortium von 31 Partnern aus acht europäischen Staaten die Wirksamkeit und Sicherheit dieser Methode auf länderübergreifender Ebene bestimmen. Die Leitung des Konsortiums in Deutschland liegt bei Prof. Dr. Jürgen Dunst, Direktor der [...]

Robotergestütztes CyberKnife-System am UKSH, Campus Kiel, ermöglicht Bestrahlungstherapien von höchster Präzision

Ein robotergestütztes Hochpräzisions-Strahlentherapie-System wurde im Karl-Lennert-Krebscentrum in Kiel in Betrieb genommen. Das „CyberKnife-System“ ergänzt die hochmoderne Ausstattung der Klinik für Strahlentherapie am Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holsteins (UKSH) und wird in enger Kooperation mit dem SAPHIR Radiochirurgie Zentrum Norddeutschland betrieben. „Das innovative System zur Hochpräzisionsbestrahlung ergänzt hervorragend die Therapieoptionen für unsere Patientinnen und Patienten, beispielsweise bei [...]

Medizinphysik-Experte der Universität Kiel und des UKSH international ausgezeichnet

Die International Organisation for Medical Physics (IOMP) hat Dr. Oliver Blanck den IDMP Award of the International Organisation for Medical Physics für herausragende Leistungen in der Medizinphysik verliehen. Der Wissenschaftler ist Mitglied der Medizinischen Fakultät an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) Campus Kiel. Mit dem Preis würdigt der [...]

Dr. Oliver Blanck erhält den International Day of Medical Physics IDMP Award 2020!

Die IOMP verleiht den IDMP Award in jeder ihrer Regionalsektionen an Medizinphysiker mit besonderer wissenschaftlichen Qualifikation und aktivem Einsatz für die Medizinische Physik. Es ist eine große Freude, dass für den Bereich der EFOMP das DGMP-Mitglied Dr. Oliver Blanck dieses Jahr diese Ehrung der IOMP für seinen Einsatz in der Medizinischen Physik erhält. Die DGMP [...]

Studie startet am UKSH: Hochpräzisionsbestrahlung bei lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen

Ein neues Behandlungsverfahren könnte künftig die Therapieoptionen für Patientinnen und Patienten mit lebensbedrohlichen Herzrhythmusstörungen erweitern. Eine einmalige Hochpräzisionsbestrahlung, die im Zentrum des Verfahrens steht, wird derzeit im Rahmen einer weltweit ersten Multi-Center-Studie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, angewandt. Geleitet wird die RAVENTA-Studie ("Radiochirurgie für Ventrikuläre Tachykardien") von Prof. Dr. Jürgen Dunst, Direktor der campusübergreifenden [...]

Bartwuchs für den guten Zweck: Nils Butzen und Kai Bülow gönnen der Rasierklinge eine Pause

In den vergangenen Jahren ist es im November häufiger aufgefallen: MANN trägt wieder Oberlippenbart. In den meisten Fällen folgen die Männer aber nicht unbedingt einem neuen Modetrend oder stellen sich als Fans von Horst Lichter oder Salvador Dali heraus – vielmehr wird der Oberlippenbart für den guten Zweck, den „Movember“ getragen. „Movember“, das ist ein Kunstwort [...]

Zwei Auszeichnungen für Kieler Strahlentherapeuten

Auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) wurden zwei Mitarbeiter der Klinik für Strahlentherapie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), Campus Kiel, für ihre Forschungsarbeiten geehrt. Prof. Dr. Kathrin Dellas erhielt den Innovationspreis der DEGRO für ihre Arbeit „HYPOSIB – Hypofraktionierung mit simultan-integriertem Boost versus Standard-Fraktionierung beim Mammakarzinom: Zwischenstand nach erfolgreichem Rekrutierungsabschluss“. Die Auszeichnung bezieht sich [...]

Im Fokus: gezielte Therapien gegen Lebertumore

Am 4. April 2019 fand in Frankfurt ein interdisziplinäres Symposium zur Präzisionsbehandlung von Lebertumoren statt. Hochkarätige Experten tauschten sich aus über eine besondere Form der Strahlentherapie, aber auch andere spezialisierte Verfahren gegen Lebertumore sowie deren Kombinationsmöglichkeiten. Leberzellkrebs ist weltweit die sechsthäufigste Krebserkrankung mit rund 800.000 Neuerkrankungen pro Jahr. Ursachen sind unter anderem Ernährungsfaktoren wie der Konsum [...]